Winterwaldlauf Erlangen – Auftakt in den fränkischen Wäldern

19 Mrz

Wie in jedem Jahr zeigt auch 2018 die LG Hungerast, dass sie im Winter fleißig war und stellt sich zu einem Erlanger Klassiker ein. Früh im Jahr gelegen ist es der ideale Test für die Form über 10km (2x5km) oder 15km (3x5km) und immer wieder ein gemütliches Stell dich ein. Heuer waren Peter, Erik und Ingo, ein altbekannter Sportsfreund und gelegentlicher Gastläufer, am Start. Dazu hatten wir eine riesige Gruppe an Unterstützern (Ihr ward Spitze!) dabei.

Der Lauf machte angesichts einstelliger Temperaturen und frischem Wind seinen Namen alle Ehre.  Also schnell warm machen und los gehts! Mein erster Kilometer läuft gut und ist mit 5 Minuten genau richtig angegangen. Die erste Runde ist mit 24:43 Minuten genau nach Plan. Leider verschlechtert sich die Pace immer mehr so das ich nur mit 1:16:40 (5:07 min/km) im Ziel einlaufe. Einen ordentlichen Schlusssprint und einen übertriebenen Abklatscher (Entschuldigung!) mit Peter lasse ich mir trotzdem nicht nehmen. Peter ist unterdessen schon lange fertig und beweist mit einer 1:03:58 (4:16 min/km) eine saubere Frühform.

Wie auch in den letzten Jahren ist der Winterwaldlauf eine schöne Veranstaltung in gemütlicher Atmosphäre. Leckerer Kuchen und heißer Kaffee sorgen für einen gelungenen Abschluss des ersten Tests in diesem Jahr.

Mit diesen Leistungen kann es nur besser werden und wir nehmen die Motivation zur Verbesserung gleich mit ins läuferisch junge Jahr! Ein Wiedersehen in 2019 ist gewiss. Auch noch einen riesigen Dank an Michael für die Bilder.

Schreibe einen Kommentar