Eilmeldung: Dopingprobe positiv

Nach der heutigen Pressekonferenz steht es nun fest. Der beschuldigte Athlet M. Eisner wurde des Dopings überführt. Er entgegnete jedoch, niemanden geschädigt, und nur auf legale Ergänzungsmittel zurückgegriffen zu haben. So waren die angeblich in der Rhône vernichteten Substanzen lediglich ein alter Apfel und die „bunten Pillen“ seien Haribo Stafetten gewesen, die zu den genehmigten Substanzen zählten und jedem Athleten zugänglich waren, wie die neutrale Ermittlungskomission ermittelte.
P1050007

Schreibe einen Kommentar