Der Kreuzberg ruft …

27 Apr

{jcomments on}… fast schon traditionell ging es auch im Jahr 2011 am Ostersamstag Richtung Kreuzberg. Beim ca. 45 km langen Lauf kann man mittlerweile schon von einem „el Classico“ sprechen.  Alex, Bene, Conny, Daniel, Flo, Micha und Tobi machten sich um 9 Uhr morgens von Hambach aus auf den Weg Richtung Rhön & Kreuzberg. Das Begleitfahrzeug wurde in diesem Jahr von Silke gefahren, bei der wir uns auf diesem Weg noch einmal bedanken. Tobi unterstützte Silke auf den ersten beiden Etappen noch im Auto, ehe er auch die Laufschuh schnürte.

Die erste Etappe führte über Holzhausen und Pfersdorf zur ersten Pause nach Örlenbach. Von dort ging es weiter zum längsten Laufabschnitt bis Bad Kissingen. Bad KG war auch gleich die Endstation für Hungerastler Flo, der noch nicht wirklich in Form zu seien schien. Für ihn sprang in der nächsten Etappe Tobi ein, der aber den anstrengenden Steigungen Tribut zollen musste, und bereits in Aschach zurück ins Auto stieg. Die restlichen Hungerastler kämpften sich munter weiter in Richtung Premich. In Premich erwischte es dann auch Micha, der im anschließendem Interview verlauten ließ „das Tempo war äußerst hoch “ , was von den restlichen Hungerastlern mit einem „es läuft “ bestätigt wurde.

32 km waren bereits zurückgelegt, als es von Premich Richtung Waldberg ging. Das Tempo wurde weiter hochgehalten (Anmerk. der Redaktion: es handelte sich in keinem Fall um einen Wettkampf!!!), doch Alex, Bene, Conny und Daniel hielten weiter tapfer durch. In Waldberg entschieden sich dann Kessy, Flo, Micha und Tobi die Schlussetappe im lockeren „Wandertempo“ zurückzulegen, was anspruchsvoll genug war.

Getoppt wurde das ganze von Conny, der am Schlussanstieg seine bestechende Frühform in Szene setzte, und die restlichen Hungerastler hinter sich lies. Daniel schluckte gegen Ende des harten Anstiegs noch Bene, der sich aber souverän vor Alex halten konnte. Am Ende spielte das alles aber überhaupt keine Rolle, denn bei strahlendem Sonnenschein konnten alle gegen 15.30 Uhr am Kloster Kreuzberg ihr wohlverdientes Essen und die lang ersehnte Radler-Maß in Empfang nehmen.

Mit Sicherheit wird es auch im Jahr 2012 wieder den Lauf zum Kreuzberg geben. Das nächste Highlight steht dann allerdings am 8.5. bevor, der Weltkulturerbelauf in Bamberg!

Schreibe einen Kommentar